Vetain Vegan Protein Test: Gemischtes Urteil (2024)

Foto des Autors
Zuletzt aktualisiert:
Vetain Vegan Protein Test

Kurz und Knapp

  • Das Vetain Vegan Protein schmeckte im Test leider nach kaum etwas und auch Proteingehalt und Proteinqualität könnten besser sein.
  • Mit fast 50 € pro Kilogramm ist es ein sehr teures Proteinpulver. Den Aufpreis zahlt man aber auch für eine nachhaltige Verpackung und 2 Bäume, die gepflanzt werden.
  • Ich habe 105 vegane Proteinpulver getestet. Mein Bio-Testsieger, das Volksshake Bio Protein*, kostet gerade einmal halb so viel wie Vetain und hat bessere Werte.

Vetain klingt für Veganer erst einmal nach der perfekten Marke. Ein kleines Start-up, alles ist vegan und es wird sehr auf Nachhaltigkeit geachtet. Kann das Proteinpulver die hohen Erwartungen erfüllen?

In diesem Test vom Vetain Vegan Protein habe ich das Pulver nach Geschmack, Proteingehalt, Proteinqualität und Preis-Leistung bewertet und mit 105 anderen veganen Proteinpulvern verglichen, die ich getestet habe.

Vetain Vegan Protein Test

Vetain veganes Proteinpulver im Test

Meine Bewertung

Geschmack 2/5

Proteingehalt 3,5/5

Proteinqualität 3/5

Preis-Leistung 2,5/5

Vorteile

  • Nachhaltige Verpackung
  • 2 Bäume werden gepflanzt

Nachteile

  • Geschmack nicht intensiv genug
  • Zu niedriger Proteingehalt
  • Ziemlich teuer

Geschmack (2,5/5)

Beim Vetain Vegan Protein in Schokolade schmecke ich leider kaum Süße. Das Pulver ist eher bitter und hat aber eine angenehme Kosistenz.

Auch bei der Löslichkeit konnte ich Mängel feststellen. Das Pulver löst sich zwar schnell, setzte sich aber auch schnell wieder am Boden ab.

Ich muss aber auch dazu sagen, dass es schwierig ist, einen leckeren Schokoladen-Shake ohne künstliche Süßungsmittel herzustellen. Kakao ist von sich aus bitter. Meiner Erfahrung nach sind Sorten wie Waldbeere oder Banane oft besser im Geschmack.

Leider waren die Proben bei Vetain lange ausverkauft, aber vielleicht sind sie ja wieder verfügbar, wenn du das hier liest 🙂

Proteingehalt (3,5/5)

Vetain Nachhaltig

Auch der Proteingehalt lässt mit 66 g pro 100 g zu wünschen übrig. Die besten veganen Proteinpulver in meinem Test von 105 Pulvern erzielten über 80 g Eiweiß.

Aber mindestens 70 g sollte ein Pulver schon haben. Das Vetain Protein in der Sorte Neutral hat sogar einen sehr guten Proteingehalt von 77 g pro 100 g.

Bei Proteinpulvern ist es normal, dass die geschmacksneutralen Pulver einen höheren Proteingehalt haben. Doch ein Unterschied von 11 g ist schon wirklich happig.

Proteinqualität (3/5)

Vetain Proteinqualität

Die Proteinqualität des Vetain Proteins ist nur Durchschnitt. Es werden 3 Proteinquellen kombiniert:

  1. Erbsenprotein
  2. Hanfprotein
  3. Reisprotein

Dadurch wird ein besseres Aminosäureprofil, als bei einer Proteinquelle. Doch mir fällt trotzdem auf, dass der Methionin- und Cysteingehalt etwas niedrig ist. Und vor allem der Leucingehalt sollte für den Muskelaufbau höher sein.

Die Aminosäure Leucin „startet“ den Muskelaufbau. Laut ISSN sollte man zwischen 0,7 und 3 g Leucin pro Portion für optimalen Muskelaufbau zu uns nehmen.

Mit 1,52 g Leucin pro 100 g liegt Vetain ziemlich in der Mitte der Empfehlungen. Das machen andere Hersteller besser.

Preis-Leistung (2,5/5)

Die größte Schwäche von Vetain ist für mich der Preis. Mit fast 50 € pro Kilogramm ist das Pulver sogar unter den teureren Bio Proteinpulvern eines der teuersten.

Zum Vergleich: Die absoluten veganen Premium Pulver (Rocka No Whey Pro*), die durch den Zusatz von Aminosäuren höhere Produktionskosten haben, kosten um die 40 € pro kg.

Man zahlt diesen Aufpreis dafür, dass das Produkt nachhaltig ist und die Rohstoffe sehr hochwertig sein sollen. Dass die Rohstoffe hochwertig sind, behauptet aber fast jeder Hersteller, das ist also schwer nachzuvollziehen.

Von den Bio Pulver in meinem Test war Vetain das teuerste. Hier hat Volksshake deutlich besser abgeschnitten als der Rest.

Das vegane Proteinpulver von Volksshake wurde am Ende auch mein Bio-Testsieger.

Bio-Testsieger: Volksshake Vegan Protein

Volksshake Protein Test

Vorteile vom Volksshake Bio Vegan Protein:

  • Günstiges veganes Bio Proteinpulver
  • Angenehme leichte Süße
  • Hoher Proteingehalt
  • Viele Sorten und günstiges Proben-Paket*

Inhaltsstoffe und Nährwerte vom veganen Proteinpulver von Vetain

Vetain Protein Inhaltsstoffe Nährwerte

Das Vetain Vegan Protein der Sorte Kakao enthält folgende Inhaltsstoffen:

ZUTATEN: Erbsenproteinisolat* (58%), Kakaopulver* (12%), Hanfsamenproteinpulver* (7,8%), Reisproteinisolat* (7,8%), Süßholzwurzelpulver*, natürliches Kakaoaroma*, Leinsamenproteinpulver*, Flohsamenschalenmehl*, Kürbiskernproteinpulver*, Ceylon-Zimtpulver*.
*Zutaten aus biologischer Erzeugung

Das genaue Aminosäureprofil kannst du hier nachlesen.

Daraus ergeben sich folgende Nährwerte für das vegane Proteinpulver von Vetain:

NährwertePro 100 gPro Portion (30 g)
Energie361 kcal108 kcal
Fett6,0 g1,8 g
davon gesättigte Fettsäuren2,5 g0,7 g
Kohlenhydrate7,2 g2,1 g
davon Zucker3 g0,9 g
Eiweiß66 g20 g
Ballaststoffe113,3
Salz0,82 g0,25 g

Besonders auffällig bei den Nährwerten finde ich der hohe Gehalt an Ballaststoffen. Der könnte zum Beispiel vom Flohsamenschalenmehl kommen.

Fazit: Vetain kann leider nicht mit der Konkurrenz mithalten.

Das vegane Proteinpulver von Vetain überzeugt leider nicht wirklich im Test. Der Geschmack ist nicht gut genug und der Proteingehalt zu niedrig. Auch die Proteinqualität ist nicht optimal.

Wenn du ein Bio Proteinpulver suchst, würde ich dir stattdessen meinen Bio-Testsieger von Volksshake empfehlen. Hier kriegst du bessere Werte als bei Vetain zum halben Preis.

Wenn du nach dem ultimativen veganen Proteinpulver suchst, kann ich dir das Rocka No Whey Pro empfehlen. Die Proteinqualität dieses Pulvers kann sogar mit nicht veganem Whey mithalten.

Bio-Testsieger: Volksshake Vegan Protein

Volksshake Veganes Protein
  • Super Preis-Leistung
  • Viele Geschmacksrichtungen
  • Veganes, nachhaltiges Unternehmen

Gesamt Testsieger (nicht Bio): Rocka No Whey Pro

Rocka No Whey Pro Chocolate Drink
  • Sehr guter Geschmack
  • Ausgezeichnete Proteinqualität
  • Hohe Proteingehalt

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*)

Es handelt sich um einen Affiliate-Link. Das heißt, wenn du auf der verlinkten Website etwas kaufst, erhalten wir eine Provision. Dadurch entstehen keine zusätzlichen Kosten für dich. Du unterstützt damit einfach das Projekt Veganivore, vielen Dank dafür!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.


Markus Maibaum
5+ Jahre Vegan, Tierrechts-Aktivist, Umwelt-Wissenschaftler, Powerlifter, Hobby-Koch

Markus hat Veganivore gegründet, um die vegane Lebensweise zu verbreiten und unsere Erde ein kleines bisschen nachhaltiger & gerechter zu machen.

In seiner Freizeit setzt er sich leidenschaftlich gerne für Tierrechte ein, hält Vorträge für Umweltvereine, hebt Gewichte und probiert neue vegane Rezepte aus.

Erfahre mehr über Veganivore und folge uns auf Instagram oder Facebook.

2 Gedanken zu „Vetain Vegan Protein Test: Gemischtes Urteil (2024)“

  1. Ich hatte das Vetain Vanille und Banane. War ziemlich schlecht. Löslichkeit ganz schlecht. Geschmack bei Vanille katastrophal (Und fast kein Vanillegeschmack). Geschmack bei Banane gerade so annehmbar. Hab aber 100% Rückerstattung bekommen 😀 So halten sie sich schlechte Bewertungen fern

    Antworten
    • Da hast du eine ähnliche Erfahrung gemacht wie ich. Ich war leider ziemlich enttäuscht von den Vetain Pulvern. Immerhin scheint die Firma ziemlich kulant zu sein. Die schreiben auch nette E-Mails 😀

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Consent Management Platform von Real Cookie Banner