Ist Rockstar Energy vegan? (2022)

Foto des Autors
aktualisiert am:

Das Urteil

  • Rockstar Energy ist vegan, alle Sorten werden ohne tierische Bestandteile oder Nebenprodukte hergestellt

Du kannst dir nie sicher sein, ob ein Energy-Drink wirklich vegan ist.

Bei meinem Artikeln über Red Bull kannst du sehen, dass selbst ein rein pflanzlicher Energy-Drink nicht vegan sein kann.

Ist Rockstar Energy vegan? Ich habe auch diesen Energy-Drink genau unter die Lupe genommen.

Zutaten von Rockstar Energy

Rockstar Energy Original hat folgende Zutaten: 

Wasser, Zucker, Dextrose, Säuerungsmittel Citronensäure, Kohlensäure, Taurin (0,4%), Aroma, Säureregulator Natriumcitrat, Koffein (0,032%), Glucuronolacton (0,024%), Farbstoff (Ammoniak-Zuckerkulör, Riboflavin), Ginseng-Aromaextrakt (0,01%), Guarana-Extrakt (0,01%), Inosit (0,01%), Niacin, Pantothenat, Vitamin B6, Vitamin B12

Die Zutaten unterscheiden sich je nach Sorte. Es werden andere Farbstoffe oder Zusätze verwendet. Taurin ist heutzutage meistens vegan. 

Auffällig ist die Zutat „Aroma“. Hier ist nicht genau klar, ob das Aroma pflanzlicher oder tierischer Herkunft ist.

Daher habe ich bei PepsiCo nachgefragt (Ja, Rockstar Energy gehört Pepsi):

vielen Dank für Deine Anfrage und Dein Interesse an ROCKSTAR.

Unseren ROCKSTAR Energy Drinks werden während der Herstellung und Abfüllung keinerlei Substanzen tierischer Herkunft zugefügt, sie sind daher für eine vegane Ernährung geeignet.

Wir wünschen Dir viel Spaß mit ROCKSTAR Energy.

Mit freundlichen Grüßen
PepsiCo Deutschland GmbH
Konsumentenservice

Die Aromen sind also schon einmal vegan. Aber trifft das auch auf alle Farbstoffe zu?

Monster Energy hatte mir auf meine Anfrage ähnlich geantwortet und ich habe trotzdem zwei Sorten mit nicht veganen Farbstoffen entdeckt.

Sind alle Sorten Rockstar Energy vegan?

Das sind alle Sorten von Rockstar Energy:

  • Rockstar Energy Original
  • Original No Sugar
  • Punched Tropical Guava
  • Punched Sour Raspberry
  • Punched Sour Apple
  • Punched Watermelon Freeze
  • Punched Pineapple Coconut Freeze
  • Juiced Tropical Orange Passion Fruit
  • Juiced El Mango
  • Juiced Machu Peachu
  • XDurance Blueberry Pomegranate Acai
  • XD Power Original
  • XD Power Waldmeister Boost
  • XD Power Tropical Kick
  • Energy+Hemp Prickly Cactus

Ich konnte in den Zutatenlisten bei keiner Sorten auffällig nicht vegane Zutaten, wie Karmin oder Milchprodukte entdecken. 

Ist Rockstar Energy vegan?

Ja, Rockstar Energy ist vegan. Alle Sorten werden mittlerweile ohne tierische Zutaten produziert. Früher war die Sorte Rockstar Zero Sugar durch mit dem Farbstoff „echtes Karmin“ (E120) nicht vegan. Heutzutage wurde diese Sorte durch das vegane Rockstar Original Zero ersetzt. 

Rockstar bewirb vielleicht aufgrund seines Images nicht eine rein vegane Marke zu sein. Das liegt vielleicht daran, dass Veganismus leider immer noch als „unmännlich“ zählt…

Welche Energy Drinks sind vegan?

Wenn du dir nicht sicher bist, ob ein Energy-Drink vegan ist, kannst du auf unsere ultimative Liste veganer Energy-Drinks schauen. 

Werbehinweis für Links mit Sternchen (*)

Es handelt sich um einen Affiliate-Link. Das heißt, wenn du auf der verlinkten Website etwas kaufst, erhalten wir eine Provision. Dadurch entstehen keine zusätzlichen Kosten für dich. Du unterstützt damit einfach das Projekt Veganivore, vielen Dank dafür!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.


Markus Maibaum
5+ Jahre Vegan, Tierrechts-Aktivist, Umwelt-Wissenschaftler, Powerlifter, Hobby-Koch

Markus hat Veganivore gegründet, um die vegane Lebensweise zu verbreiten und unsere Erde ein kleines bisschen nachhaltiger & gerechter zu machen.

In seiner Freizeit setzt er sich leidenschaftlich gerne für Tierrechte ein, hält Vorträge für Umweltvereine, hebt Gewichte und probiert neue vegane Rezepte aus.

Erfahre mehr über Veganivore und folge uns auf Instagram oder Facebook.